Reiner Maria Rilke-Gedächtnis, 2010
Acrylglas, Farbfolie, 25 x 22 x 10 cm

„Die armen Worte, die im Alltag darben,
die unscheinbaren Worte, lieb ich so.
Aus meinen Festen schenk ich ihnen Farben,
da lächeln sie und werden langsam froh...“

Aus den frühen Gedichten.

 
 
 
 
 
 
zurück